• T: +43 664 19 42 560

  • 19. Juli 2018

wohnERGONOMIE

wohnERGONOMIE

wohnERGONOMIE 1024 576 HomeSelect

Ob in der Küche, im Bad oder im Wohnzimmer – wir alle erhoffen uns von einer praktischen Einrichtung, dass sie uns den Alltag erleichtert und möglichst wenig Hindernisse bereitet. In vielen Standardmodellen- und angeboten werden dabei die individuellen Bedürfnisse verfehlt, da sie nicht den spezifischen Lebensstil und die körperlichen Voraussetzungen des Menschen berücksichtigen – genau hier setzt die ergonomische Planung an.

Ergonomisches Design für mehr Gesundheit

Ein ergonomisches Design unterstützt die natürliche Körperhaltung -und Bewegung und kann drohende gesundheitliche Probleme wie beispielsweise Nacken- oder Rückenschmerzen abwenden. In der professionellen Büroplanung ist das Thema „Ergonomie“ mittlerweile unabdingbar, da es erwiesenermaßen die Produktivität der Mitarbeiter steigert und somit im Interesse eines jeden Unternehmens ist. In der Wohnraum-Einrichtung dagegen besteht diesbezüglich großer Aufholbedarf und erfordert den Fokus auf unterschiedlichste Planungsdetails. Ob es dabei um die sinnvolle Einteilung und Anordnung der Küchenschränke oder um die Arbeitshöhe von Spüle und Elektrogeräten geht – immer zählt bei einem ergonomischen Design, das individuelle körperliche und geistige Wohlbefinden zu steigern. Insbesondere, wenn Bewegungseinschränkungen vorhanden sind, gibt es viele Möglichkeiten den Wohnraum barrierefrei einzurichten. Mein Ziel ist die Wohnumgebung so zu gestalten, dass sie komfortabel, praktisch, sicher und gesund ist – das bedeutet „ergonomisch korrektes“ Planen.